Rezepte

Holt Euch jetzt unsere leckeren Rezeptideen für Brownies nach südafrikanischem Rezept auf Euer Smartphone, im Onlineshop oder direkt bei uns im Geschäft.

Von lieben Freunden haben wir ein phantastisches Rezept für Brownies nach südafrikanischem Rezept. Unserer Meinung nach die „weltbesten Brownies“. Diese können Sie übrigens auch bei unseren Schlenderweinproben als Nachtisch genießen. Feinste dunkle Schokolade und viel Liebe bei der Zubereitung garantieren höchsten Genuss. Diese Brownies lassen jedes Schokoladenherz höher schlagen. Der besondere Pfiff bei diesem Rezept ist die gesalzene Butter.

Hier das Rezept und die Zutaten für die Brownies nach südafrikanischem Rezept. Hier bei uns im Online-Shop (zum Teil) https://www.galerie-der-sinne.de/webshop/Kochen/brownies-nach-suedafrikanischer-art.html erwerben und auch als Geschenk an liebe Mitmenschen von uns versenden lassen.

Zutaten:

  • 200 g dunkle Schokolade (70 %)
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • 100 g gesalzene Butter
  • 100 g Süßrahmbutter
  • 3 Eier
  • ½ Tasse Zucker
  • ¼ Tasse Mehl
  • Himbeeren oder anderes Obst der Saison zum Dekorieren.

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C vorheizen. Butter und Schokolade zusammen im Wasserbad schmelzen. (Ich schmelze die Schokolade mit der Butter ganz einfach ohne Wasserbad, zum Beispiel direkt im Topf. Dann aber dabei bleiben, nicht zu viel Hitze geben und immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt.) In einer separaten Schüssel Eier und Zucker cremig schlagen. Geschmolzene Schokolade unterrühren. Mehl dazu geben und vorsichtig unterrühren. Eine 18 x 15 cm große Auflaufform mit Backpapier auslegen und die Masse darin verteilen. 20 Minuten backen.

Die Brownies sollen noch weich sein, damit sie schön saftig sind. Aus dem Herd nehmen und abkühlen lassen. In kleine Rechtecke schneiden oder mit einem Glas Kreise ausstechen und in kleine Muffinförmchen setzen. Mit Puderzucker bestäuben und in die Mitte eine Himbeere setzen und dann nur noch genießen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.