Mit unserem Rezept Antipasti zur Schlenderweinprobe werden Sie Ihre Gäste begeistern. Ganz einfach und ganz schnell zuzubereiten.

Probieren Sie jetzt unsere Rezepte zur Schlenderweinprobe und begeistern Sie Ihre Gäste mit köstlichen Kleinigkeiten. Sie finden bei uns nicht nur Rezepte und Anregungen, sondern auch wertvolle Tips für die Zubereitung. Deshalb können Sie ganz entspannt der Party entgegensehen. Und übrigens – Antipasti von Peperonata, eingelegtem Gemüse und Tortellini lassen sich ganz einfach schon einen Tag vor Ihrer Party zubereiten.

Unter diesem Link erfahren Sie Näheres über unsere Schlender-Weinprobe. https://www.galerie-der-sinne.de/webshop/Heimatgruss/Schwabenland/gmuender-stadtfuehrung—schlender-weinprobe.html

Antipasti

Rezept für 12 – 15 Personen:

  • 500 g Tortellini (Ricotta mit Spinat sind meine Lieblingssorte dafür) nach Packungsbeilage abkochen und abkühlen lassen (pro Weckglas rechne ich 3 Stk. Tortellini – groß)
  • 1 Glas Peperonata und 1 Glas Antipasti italienisch (gibts bei uns im Geschäft)
  • 12 bis 15 kleine Weckgläser

Antipasti und Peperonata in einer Schüssel vermischen. Tortellini und gemischte Antipasti abwechselnd in ein kleines Weckglas füllen. Als Abschluss die Antipasti. Deckel drauflegen und kühl stellen. Nach 2 Stunden ist die Vorspeise servierbereit.

Gmünder Wurstsalat

Rezept für 12 – 15 Personen:

Gmünder Wurstsalatdressing

  • 600 g Jagdwurst mit Pistazien für Wurstsalat vorgeschnitten
  • 100 g Pecorino
  • 250 g Cocktailtomaten
  • je 1/2 gelbe und rote oder orange Paprika
  • außerdem noch etwas Balsamico und Pfeffer und 2 EL Salatkräuter

Die vorgeschnittene Wurst in kleinere Stücke schneiden. Pecorino in kleine Würfel schneiden. Tomaten und Paprika waschen, säubern und auch in kleine Stücke schneiden. Alles in eine Schüssel geben und vermengen. 1/3 Wurstsalatdressing darüber verteilen. Das verbleibende Dressing in der Flasche mit Wasser und etwas Balsamico auffüllen und mit Salatkräuter und Pfeffer würzen. Flasche zuschrauben, gut durchschütteln und in die Schüssel geben. Alles gut miteinander vermengen und dann in kleine Weckgläser füllen. Kalt stellen.

Viel Spaß und Genuss beim Ausprobieren!